Alle Artikel in: Gedenken

Blick auf die Berliner Mauer in Mitte

52. Jahrestag des Mauerbaus – Berlin erinnert sich.

Die Berliner Mauer: 103 km Mauer, 70 km Zaun, 27 km Grenzsignal- und Sperrzaun und 111 Beobachtungstürme Es war einmal – 13.August 1961 Es war der 15.Juni 1961, als Walther Ulbricht, Staatsratsvorsitzender der DDR, auf Anfrage einer Journalistin entgegnete: „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten.“ Wenige Wochen später war die Abriegelung der Westsektoren plötzlich […]

Wo früher der Tod drohte: Der ehemalige Todesstreifen an der Berliner Mühlenstrasse

Sie ist ein markantes Zeitzeugnis der deutsch-deutschen Geschichte – die East Side Gallery im Berliner Stadtbezirk Friedrichshain-Kreuzberg. Sie ist das längste noch erhaltene Stück der Berliner Mauer. Jetzt will man Platz schaffen – Für Fußgänger und Immobilieninvestoren. Wo führt dieser Immobilienboom noch hin? Reißen wir demnächst das Brandenburger Tor ab, um Wohn(t)räume zu schaffen? East Side […]

Feste Gedenkveranstaltung seit 2009: Leipzig feiert wieder Lichtfest

Mit dem traditionellen Lichtfest erinnert Leipzig heute an die friedliche Revolution vor 23 Jahren. Den thematischen Schwerpunkt des Lichtfestes bildet in diesem Jahr Ungarn. Damit soll die Rolle des Landes beim Umbruch in Osteuropa gewürdigt werden. Als erstes Land des Ostblocks öffnete Ungarn im September 1989 seine Grenze nach Österreich und ermöglichte Zehntausenden DDR-Bürgern damit […]

Tod an der Mauer - der verletzte Peter Fechter wird weggetragen

17.08.1962: Tod an der Mauer – Peter Fechter

Das lange Sterben des Peter Fechter In der Zimmerstrasse wurde am 17.August 1962 der 18-jährige Peter Fechter von Grenzsoldaten niedergeschossen, nachdem er vergeblich versucht hatte, die Mauer in Richtung West-Berlin zu überwinden. Schwer verletzt lag er ohne Hilfe im Grenzstreifen. West-Berliner Polizei und die posten der West-Alliierten am Checkpoint Charlie griffen nicht ein. Erst nach […]

13.08.1962: Gedenken der Maueropfer in Ost und West am 1.Jahrestag des Mauerbaus

13.08.1962: 1.Jahrestag des Mauerbaus Linkverweis: Ereignisprotokoll des 13.August 1961 – Tag des Mauerbaus in Berlin Linkverweis: Die Berliner Mauer – wie alles begann Die Grenze, die Deutschland teilte Die Mauer um West-Berlin umfasste 155 Kilometer und war knapp vier Meter hoch. 43 Kilometer davon trennten das Stadtgebiet von Ost- und West-Berlin. Es gab acht Grenzübergänge zwischen West- […]

12.08.1962: Sicherheitsvorkehrungen zum Jahrestag des Mauerbaus

12.08.1962: Höchste Alarmbereitschaft bei Polizei und Grenztruppen Nach einem Aufruf des Kuratoriums Unteilbares Deutschland sollte der 13.8.1962 als Tag der Besinnung und des Stillen Gedenkens begangen werden. Die Vereinigung politischer Häftlinge und verschiedene Tageszeitungen forderten jedoch, an diesem Tage einen „unüberhörbaren Protest“ zu erheben und Gedenkfeiern an der Sektoren- und Zonengrenze durchzuführen. Aus den Polizeiprotokollen: […]

Mauer Gedenkstätte endet in der Sackgasse

Der Ausbau des Postenweges an der Bernauer Strasse bleibt schwierig Die Anwohner an der Bernauer Strasse, unmittelbar am ehemaligen Postenweg, sind weiterhin nicht bereit, Ihre Grundstücke für den Ausbau der Mauer-Gedenkstätte herzugeben. Gerade an diesem schwierigen Punkt des Meditationsverfahrens scheiden sich die Geister. Die vier Grundstücke an der Schönholzer Straße, die aus Sicht des Senats […]